Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Auf Kupfersuche in Lüderitzland

Auf Kupfersuche in Lüderitzland

Auf Kupfersuche in Lüderitzland beschreibt die Erlebnisse des Bergmannes Robert Baer von 1884-1885 in Deutsch-Südwestafrika.
Dick, Jürgen
13579
978-99945-76-19-7
neu

sofort lieferbar

24,80 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Titel: Auf Kupfersuche in Lüderitzland
Untertitel: Erlebnisse des Bergmannes Robert Baer 1884-1885
Autor: Jürgen Dick
Satz: Conny von Dewitz
Verlag: Namibia Wissenschaftliche Gesellschaft
Windhoek, Namibia 2013
ISBN 9789994576197 / ISBN 978-99945-76-19-7 Namibia
ISBN 9783941602809 / ISBN 978-3-941602-80-9 Deutschland
Broschur, 15x21 cm, 200 Seiten, zahlreiche Fotos, Illustrationen und Karten

Beschreibung:

Im Oktober des Jahres 1884 betritt der 23-jährige Bergmann Robert Baer in Angra Pequena, dem heutigen Lüderitz, erstmals den Boden Südwestafrikas. Kurzentschlossen hatte er das Angebot angenommen, sich als Assistent des Leiters einer 10-köpfigen Bergbauexpedition an der Suche nach Bodenschätzen in dem erst kurz zuvor unter Reichsschutz gestellten „Lüderitzland" zu beteiligen. Die Expedition stand unter enormen Erfolgsdruck. Das Auffinden von abbauwürdigen Erzen war Lüderitz' letzte Hoffnung, aus dem von ihm erworbenen Landstrich an der Küste Südwestafrikas doch noch die dringend benötigten Gewinne zu erwirtschaften. Robert Baers Briefe und Tagebucheintragungen bilden die Grundlage dieses Buches, das neue Einblicke in die Anfänge des ehemaligen deutschen Schutzgebietes gewährt.

Aus der Sicht des jungen Steigers werden seine anfängliche Begeisterung, seine Eindrücke von der kargen, aber dennoch faszinierenden Landschaft und die schwierigen mit entbehrungsreichen Strapazen verbundenen Umweltbedingungen beschrieben. Das mit so großen Erwartungen gestartete Unternehmen wurde von Rückschlägen und Enttäuschungen überschattet. Erlebte Kameradschaft und gegenseitige Hilfe in gefahrvollen Situationen, aber auch Zwistigkeiten, Intrigen und charakterliche Schwächen von Vorgesetzten, sowie die persönliche Begegnung mit historischen Persönlichkeiten wie Gustav Nachtigal haben bei Robert Baer tiefe Eindrücke hinterlassen. Dabei hat er sich die kritische Distanz bewahrt, das ein oder andere Erlebnis mit feiner Ironie zu kommentieren.

Inhalt: Auf Kupfersuche in Lüderitzland

Vorwort
Von Angra Pequena zu Lüderitzland. Die Vorgeschichte
Die Angra Pequena-Expedition

Nec aspera terrent sed per aspera ad astra. Lüderitz' Bergbauambitionen. Ausrüstung der Expedition
Robert Julius Baer
Abschied. Großer Bahnhof in Potschappel
Sachsen und Angelsachsen
In Kapstadt
Angra Pequena
Biwak am „Großfluss". Über Aus zum Oranje
Hängepartie in Aus
Ein Pfingstausflug
Vergessen in Laus. Aufregung in Aus
Die „Rotgültigaffäre"
Justizminister „Sickerlick"
Wieder im alten Nest
Auf nach der Heimat
Nachbetrachtung
Bilanz und Kritik
Verschollen
Die Suche geht weiter. Kurzer Ausblick auf die weitere Entwicklung
„Glück auf, der Steiger kommt!"
Glossar der bergmännischen und geologischen Fachausdrücke
Literaturverzeichnis
Bildnachweis
Namensregister


Auszug aus diesem Buch: