Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Auf dem Reitochsen quer durch’s südwestliche Afrika

Auf dem Reitochsen quer durch’s südwestliche Afrika

Missionar Schmelen (1811-1848) missionierte am Oranje, in Bethanien, Steinkopf und Komaggas. Er bereiste das südwestliche Afrika mit einem Reitochsen.
13124
9991663304
neu

sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Auf dem Reitochsen quer durch’s südwestliche Afrika

Buchtitel: Auf dem Reitochsen quer durch’s südwestliche Afrika
Untertitel: Missionar Schmelen, ein Pionier der Sprache der Nama (1811-1848) am Oranje, in Bethanien, Steinkopf und Komaggas
Autor: Walter Moritz
Reihe: Aus alten Tagen in Südwest, Band 17
Selbstverlag
Werther, 2004
ISBN 9991663304
Broschur, 15 x21 cm, 60 Seiten, 52 sw- Fotos und 1 Karte


Beschreibung:

Schon in den Jahren 1966-1970, bei der Einrichtung des Archivs der Rheinischen Mission in Windhoek, hatte Walter Moritz Material gesammelt, um einmal in der Schriftenreihe Aus alten Tagen in Südwest über Johann Heinrich Schmelen, den Pionier in der Missionsgeschichte von Namibia, zu schreiben.

Der Autor besuchte die Wirkungsstätten von Johann Heinrich Schmelen in Steinkopf, Komaggas und Bethanien in den Jahren 1970, 1978 und 1999, um das Schmelenhaus zu besichtigen, Aufnahmen von den Gräbern und den Kirchen zu machen sowie ein in Bethanien eingerichtetes Museum zu besuchen.

Im Oktober 1999 besuchte er verschiedene ehemalige Missionsstationen der Rheinischen Mission am Kap in Südafrika, wie Pella, Eben-Ezer, Condordia, Tulbagh, Saron, Wupperthal u.a. In Wupperthal am Kap wurde 1841 auf einer Konferenz beschlossen, die Arbeit jenseits des Oranje (Transgarib) zu beginnen, zu der Schmelen die Rheinische Mission dringend aufgefordert hatte. Dieser Band berichtet über das Lebenswert des Missionars Johann Heinrich Schmelen in Südafrika und Südwestafrika.


Inhaltsverzeichnis: Auf dem Reitochsen quer durch’s südwestliche Afrika

Der Beginn der Missionsarbeit im südlichen Afrika
Missionsversuche im südlichen Afrika
Die holländische Kolonialmission
Die Herrnhuter oder die Moravian Mission
Rationalismus und Neuerwachen der Missionspflicht
Das Missionsseminar von Pastor Jänicke in Berlin
Die Londoner Missionsgesellschaft
Von der Rheinischen Missionsgesellschaft bis zur Vereinten Evangelischen Mission
Der Beginn der Rheinischen Mission in Südafrika
Stationen der Rheinischen Mission im südlichen Afrika nach der Karte von 1853
Auf den Spuren von Missionar Heinrich Schmelen
Ein deutscher Missionar im Dienste der Londoner Mission
Schmelens Jugend und Bekehrung in London
Ausreise nach Südafrika
Schmelen als Wanderprediger am Oranje
Aufbruch zur Mündung des Oranje
Der Platz Bethanien 1814
Reise nach Kapstadt 1816
Begegnung mit Missionar Shaw
Reise mit Missionar Shaw zur „Roten Nation"
Zurück in Bethanien
Schmelens Reise zum Kuiseb 1825
Besuch bei Jonker Afrikaner
Annatje, die erste Diakonisse
Schmelens Frau Zara
Schmelens Übersetzungsarbeit
Würdigung der Arbeit Schmelens
Die Gemeinde Komaggas
Die Arbeit Schmelens geht weiter
Die Gemeinde Steinkopf
Übergabe der Stationen der Rheinischen Mission an die Nederduitse Gereformeerde Kerk
Anmerkungen
Literatur
Quellen und Abkürzungen
Worterklärungen


Auszug aus diesem Buch: