Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Africa (Jagdzeit International)

Africa (Jagdzeit International)

Africa aus der Reihe Jagdzeit International stellt den Afrikamaler Renato Casaro und seine Gemälde afrikanischer Landschaften, Tiere und Menschen vor.
Casaro, Renato
11110
978-3-7888-1412-0
neu

sofort lieferbar

49,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Africa (Jagdzeit International)

Titel: Africa
Illustrator: Renato Casaro
Reihe: Jagdzeit International
Redaktion: Bernd Kamphuis
Herausgeber: Jagdzeit AG
Verlag: Neumann-Neudamm
Melsungen, 2012
ISBN 9783788814120 / ISBN 978-3-7888-1412-0
Kartoneinband, 23 x 31 cm, 176 Seiten, 150 Farbillustrationen

Über: Africa (Jagdzeit International)

Die Karriere des gebürtigen Italieners und Afrikamalers Renato Casaro, hier vorgestellt in dem Themenband Africa aus der Reihe Jagdzeit International, ist nicht in wenigen Worten zu beschreiben. Mehr als drei Jahrzehnte haben seine Gemälde für Kino-Plakate die Filmbesucher in der ganzen Welt fasziniert, ihm seinen Platz unter den „Big Five" des Genres gesichert. Eine bemerkenswerte Anzahl von internationalen Auszeichnungen umrahmen sein beeindruckendes Lebenswerk. Viele seiner Filmplakate sind heiß begehrte Sammlerobjekte. In den Jahren seiner intensiven Arbeit für die internationalen Filmstudios suchte er seinen Ausgleich weit weg von der glitzernden Kino-Welt. Und doch war es ein Film, der ihn zum ersten Mal nach Afrika reisen ließ. Die Verfilmung von Ernest Hemingways Roman "Schnee am Kilimandscharo" hatte in ihm den unstillbaren Wunsch geweckt, Afrika für sich zu erkunden. Die Wirklichkeit übertraf seine kühnsten Vorstellungen: Endlose Weiten, das Licht des afrikanischen Sonnenaufgangs, das die Savanne in ein goldenes Meer verwandelt; Elefantenherden, die nahezu lautlos in die Nacht eintauchen und dabei dunkle Silhouetten im roten Sonnenuntergang bilden, Löwenrudel, Büffelherden. Bilder und Emotionen, die sich unvergänglich in seine Seele brannten. Er hatte sein künstlerisches Wunderland entdeckt. Unzählige seiner Notizen, Skizzen, Fotos in Africa (Jagdzeit International) zeugen von der unerbittlichen Realität und Schönheit, in der er den afrikanischen Busch immer wieder aufs Neue erlebt.


Auszug aus diesem Buch: