Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen

0 Artikel, 0,00 €
zum Warenkorb »

Your Shopping cart is empty.

 

Ababis: Erlebnisse eines Albert Voigts

Ababis: Erlebnisse eines Albert Voigts

Die gemeinsame Geschichte der Farm Ababis und des Albert Voigts in Südwestafrika.
13109
0620004827
neu

sofort lieferbar

9,95 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Empfehlungen zu Ababis: Erlebnisse eines Albert Voigts

Buchtitel: Ababis: Erlebnisse eines Albert Voigts
Herausgeber: Walter Moritz
Reihe: Aus alten Tagen in Südwest, Band 2
Selbstverlag
2. Auflage, Werther 1994
ISBN 0620004827
Broschur, 15x21 cm, 44 Seiten, 12 sw-Fotos und 1 Stammbaum


Beschreibung:

Im zweiten Band der Reihe Aus alten Tagen in Südwest wird die Geschichte des Platzes Ababis beschrieben, zu der auch die Gründung der Farm Ababis, die 1896 als Außenposten des Kaiserlichen Landgestütes Nauchas gegründet, dann von Albert Voigts erworben und von seinen Nachfahren bis zum 1985 bewirtschaftet wurde.

Ababis liegt am Rande der Namib und am Fuß der südlich von der Farm gelegenen Naukluft. Die Gegend ist offene Strauchsavanne, mit lockerem Baumbewuchs und gelegentlicher Weide in guten Regenjahren. Die Farm ist ein geschichtsträchtiger Ort und eng mit dem Entstehen der Voigts-Dynastie in Südestafrika verbunden, über die, mit zahlreichen historischen Fotos, Walter Moritz in diesem Beitrag berichtet.


Inhalt:

Ababis
Auswanderung Albert Voigts nach Südafrika
Trek durch die Kalahari
Durst in der Wüste
Begegnung mit Hendrik Witbooi
Niederlassung in Okahandja
Auf Ababis
Kleine Chronik von Ababis
Voigtsgrund
Das andere Abbabis
Literatur
Stammbaum der Familie Voigts


Auszug aus diesem Buch: